Alej Mulej

Ein Vertriebspartner, der „klassisch“ vorgeht und vor allem mit „warmen“ Kontakten arbeitet. Aber auch einer, der eine Vision hat und sie mit klarem Fokus, harter Arbeit und viel Willenskraft, die keine Umwege duldet, in die Tat umgesetzt hat. Einer, der Gas gibt und den Augenblick nutzt – und dennoch ausreichend Geduld und Durchhaltevermögen aufbrachte, wohl wissend, dass der Erfolg nicht immer über Nacht kommt, sondern meist etwas Zeit braucht.

Heute genießt Alej Mulej seinen Erfolg und mehrt ihn weiter. Dies vor allem im Team, gemeinsam mit seinen Partnern. „Wir agieren gemeinsam, dem Leitgedanken folgend: Was für mich gut ist, ist auch gut für meine Freunde. Und das Karatbars- Produkt, die goldene „Sicherheits-Reserve“, ist herausragend gut, ebenso zukunftsweisend wie das Karatbars-Business – das denkbar beste und einzig richtige Geschäft in diesen Zeiten, da Jobs und Renten mehr als unsicher sind.“

Für den 55-jährigen Slowenen besonders wichtig ist Vertrauen – er muss seinen Partnern vertrauen können und sie ihm. Vertraut hat er auch seinem Sponsor, der ihn zu Karatbars brachte und fit machte für den Erfolg, und dafür ist er dem Leben unendlich dankbar. So blickt er mit vollem Vertrauen und voller Tatkraft in die Zukunft und verfolgt sein Ziel: „Ich möchte in vielen Ländern dieser Welt so vielen Menschen wie möglich zeigen, welche Chance sich ihnen durch Karatbars eröffnet, möchte sie für die Struktur gewinnen, ihnen eine einzigartige Karriere ermöglichen und sie finanziell unabhängig machen!“

Vertraut hat er auch seinem Sponsor, der ihn zu Karatbars brachte und fit machte für den Erfolg, und dafür ist er dem Leben unendlich dankbar.